Casinos ohne Mindesteinzahlung

Während die meisten Online Casinos eine Mindesteinzahlung haben, ist dieser Betrag oft höher als viele Spieler bereit sind ein zu zahlen. Normalerweise beträgt der Mindesteinzahlungsbetrag 20 € oder mehr, was für manche selbstverständlich zu viel sein kann.

Aus diesem Grund haben wir eine Casino Top Liste erstellt, auf dem die besten Casinos mit geringer Mindesteinzahlung angezeigt werden, z. B. 5 €, 10 € oder sogar nur 1 €.

Top Casinos ohne Mindesteinzahlung 2020

Free spins 10
Freispiele

$500
Einzahlungsbonus

Blitzschnelle Auszahlungen

Jeden Tag neue Freispielangebote

18+ | AGB gelten | Nur für Neukunden

Free spins
Freispiele

$500
Einzahlungsbonus

100% bis 500€ Bonus

Sportwetten und Esports

18+ | AGB gelten | Nur für Neukunden

Free spins 200
Freispiele

$200
Einzahlungsbonus

200€ Casino Bonus

200 Freispiele für Book of Dead

18+ | AGB gelten | Nur für Neukunden

4

Free spins 0
Freispiele

$500
Einzahlungsbonus

100% bis 500€ Neukundenbonus

Neustes Casino Ohne Konto

18+ | AGB gelten | Nur für Neukunden

Casinos ohne Mindesteinzahlung

Einer der größten Unterschiede zwischen einem klassischen Casino Bonus ohne Einzahlung und einem, bei dem eine Mindesteinzahlung erforderlich ist, ist die Möglichkeit, Gewinne in beliebiger Höhe auszuzahlen. Während die kostenlosen Boni ohne Einzahlung – die oft einen kleinen Wert zwischen 1€ und 10 € haben – fast immer eine Beschränkung des maximalen Auszahlungsbetrags (z. B. 50 €) enthalten.

Normalerweise können Sie in einem Online Casino nur dann um echtes Geld spielen, wenn Sie zuvor eine Einzahlung getätigt haben. Die Casinos legen individuelle Grenzen hinsichtlich der minimalen und maximalen Beträge für Einzahlungen und Auszahlungen fest. Dies ist zwar kein direkter Indikator dafür, ob das Casino besser für Gelegenheitszocker oder High Roller geeignet ist, es kann jedoch verwendet werden, um einige Schlussfolgerungen zu ziehen.

Geringe Einzahlung

Ein Casino, das Online für Einzahlungen ab 20 € genutzt werden kann, sucht wahrscheinlich nicht nach Kunden, die nur kleine Summen einsetzen möchten. Dank des zunehmenden Wettbewerbs aber, bedienen immer mehr Anbieter Spieler mit kleineren Budgets und akzeptieren Zahlungen von nur 1€. Somit können Sie einige Casinos schon mal ausprobieren ohne Riesen Summen zu investieren.

Im Allgemeinen gibt es viele Kunden, die die Angebote und Spiele zunächst mit einer kleinen Einzahlung testen möchten. Es bedeutet aber nicht unbedingt das kleine anfängliche Einzahlungen, es ausschließt, dass der Spieler auf lange Sicht größere Summen setzt. Casinos, die Spielern nicht die Möglichkeit bieten, Ihren Service für niedrige Einzahlungen zu testen, verpassen somit viele gute Spieler, die in der Zukunft vielleicht sogar zu Stammkunden und Highrollern werden könnten.

Casinos ohne Anmeldung ohne Mindesteinzahlung

Jedes Online Casino hat seine eigenen Bestimmungen und Bedingungen bezüglich Einzahlungen. Neben dem Mindesteinzahlungsbetrag können diese auch die verschiedenen Auszahlungsoptionen (z. B. ob PayPal oder Trustly für Auszahlungen verwendet werden kann) oder ob die jeweilige Option eine Auszahlungsgebühr umfasst.

Unsere Empfehlung:

Free spins 10
Freispiele

$500
Einzahlungsbonus

Blitzschnelle Auszahlungen

Jeden Tag neue Freispielangebote

18+ | AGB gelten | Nur für Neukunden

Vorteile

Die meisten Casinos zahlen für die Gebühren, die anfallen, wenn ein Spieler Geld auf dessen Seite einzahlt. Dies bedeutet: Der Kunde muss keine zusätzlichen Gebühren für die Einzahlung von Geld zahlen. Das Casino muss daher Dienstleister wie PayPal, Giropay, Neteller usw. bezahlen, die die Einzahlungen verarbeiten. Aus offensichtlichen Gründen sind diese Kosten Teil eines berechneten Budgets, weshalb ein großer Prozentsatz der Online Casinos einen Mindesteinzahlungsbetrag festlegt.

Wenn sie den Spielern erlauben würden, Beträge in Cent einzuzahlen, würden sie viel Geld verlieren. Dies liegt daran, dass die Kosten für die Einzahlungen höher wären als die eingezahlten Beträge (selbst wenn der Spieler weiterhin die gesamte Summe verlieren würde). Kein Unternehmen kann es sich leisten, auf diese Weise zu arbeiten. Deshalb wird diese Option nirgendwo angeboten.

Der niedrigstmögliche Einzahlungsbetrag, den Sie in seriösen Online Casinos finden, beträgt 1 €. Und selbst diese Option wird nur von einem Bruchteil der Hunderte von Online Casino-Anbietern angeboten. Sobald der Schwellenwert von 5 € erreicht ist, wird die Auswahl immer größer. Der übliche Mindesteinzahlungsbetrag für bekannte Online Casinos liegt zwischen 10 und 20 Euro. In manchen Casinos gilt sogar eine Mindesteinzahlung von 50€.

Was ist eine Mindesteinzahlung?

In Online Casinos bedeutet eine Mindesteinzahlung normalerweise einen Betrag zwischen 1 und 25 €. Offensichtlich wird das Budget jedes Spielers der größte entscheidende Faktor dafür sein, was er als „geringen Betrag“ ansieht.

Viele Casinos haben begonnen, dieses Szenario zu nutzen und bieten Boni an, die mehr als das Zehnfache des Einzahlungsbetrags betragen. Aber Vorsicht: Boni dieser Art sind fast ausschließlich nur für die 1. Einzahlung gültig und können nicht mehrfach verwendet werden! In manchen fällen gibt es einen gestaffelten Bonus.

Mehrfachverwendungen mit einem zweiten Benutzerprofil sind in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen ebenfalls ausdrücklich untersagt. Verstoßen Sie gegen die AGB, kann es passieren, dass Ihre Gewinne nicht ausgezahlt werden.

Mindesteinzahlung und Mindesteinsatz

Eine Mindesteinzahlung wird oft mit einem Mindesteinsatz verwechselt. Diese sollten jedoch klar unterschieden werden:

Der Mindesteinsatz gilt für ein bestimmtes Spiel (z. B. Slot-Spiele, Roulette usw.) und wird vom Softwareentwickler festgelegt. Abhängig von der Anzahl der Gewinnlinien und Walzen liegt sie normalerweise zwischen 1 Cent und 50 Cent.

Die Mindesteinzahlung ist der kleinstmögliche Betrag, den ein Spieler auf sein Casino Konto einzahlen kann, um dann mit echtem Geld zu spielen. Es wird vom Casino selbst festgelegt und der Softwareentwickler hat keinen Einfluss auf diesen Betrag

Niedrige Ersteinzahlungen sind immer sinnvoll, um zum Beispiel das Angebot zu testen.

Wenn Sie eher keine Erfahrung mit Online Casinos haben, sind niedrige Einzahlungen eine großartige Möglichkeit, die ersten Erfahrungen in einem Casino ohne Mindesteinzahlung zu machen. Sie sollten nicht sofort große Beträge einzahlen, da Ihnen die angebotenen Spiele möglicherweise nicht gefallen oder Ihnen der Casino Betreiber nicht zusagt.

Wenn Sie bereits einen großen Betrag eingezahlt haben, ist es normalerweise etwas mühsam, das Geld wieder auf Ihr Bankkonto abzuheben. Aufgrund der oben genannten Kosten für Einzahlungen sind Online Casinos überhaupt nicht froh, wenn ein Spieler eine große Einzahlung tätigt, nur einen Bruchteil seines Geldes setzt und dann sofort um eine Auszahlung bittet.

Selbst die Glücksspielbehörden sehen ein solches Verhalten kritisch, da es sofort die Frage aufwirft, ob es zum Zwecke der Geldwäsche durchgeführt wird. Auch wenn Sie erklären können, dass dies nicht der Fall ist, sollten Sie dennoch versuchen, nicht in eine solche Situation zu geraten.

Positiv zu vermerken ist, dass die Casinos, die sich auf niedrige Mindesteinzahlungen spezialisiert haben, keine zusätzlichen Gebühren für die Zahlungen erheben. Sie investieren grundsätzlich in den Kunden und hoffen, dass er von ihrem Angebot überzeugt ist und auch in Zukunft weitere Einzahlungen tätigt.

Nachteile geringer Einzahlungen in Online Casinos

Einer der Hauptkritikpunkte hängt mit der Art und Weise zusammen, wie Casino-Boni vergeben werden. Eine Mehrheit der Anbieter bietet den Bonus nur für einen Einzahlungsbetrag an, der häufig höher ist als die Mindesteinzahlung. Es kann daher vorkommen, dass Sie bei einer Einzahlung zwischen 1 und 10 € unter diesem Schwellenwert liegen und sich nicht für die Werbeaktionen qualifizieren.

Wenn Sie jedoch den niedrigstmöglichen Einzahlungsbetrag gewählt haben und später den Willkommensbonus nutzen möchten, ist nicht jede Hoffnung verloren: Die meisten Online Casinos wissen, dass es viele Spieler gibt, die zunächst einen kleinen Einzahlungsbetrag zum Testen einzahlen möchten. Das ist nichts Ungewöhnliches. Seriöse Casinos akzeptieren dies und schließen ihre Spieler daher nicht aus, den Casino Bonus im nach hinein zu nutzen. Dies ist natürlich nicht allen Casinos der Fall.

Sie als Spieler haben häufig nach einer geringeren Einzahlung als dem festgelegten Mindestbetrag für einen Bonus die Möglichkeit, mit dem Kundendienst über diese Situation zu sprechen. Sie sollten ihnen nur erklären, dass Sie später eine größere Einzahlung planen und dass die erste nur dazu diente, die Spiele zu testen.

Die meisten Casinos werden damit vollkommen einverstanden sein und Ihnen die Möglichkeit geben, die regulären Boni wieder zu verwenden. Oft wird dafür ein spezieller Bonuscode generiert, den Sie per Live-Chat oder Email erhalten oder der Support Mitarbeiter schreibt Ihnen den Bonus direkt nach der Einzahlung gut. Auf diese Weise können Sie den Willkommensbonus nutzen, der ursprünglich für die erste Einzahlung vorgesehen war.

Sollte sich das jeweilige Online Casino weigern, Ihnen diese Option zu gewähren, und es Ihnen daher aufgrund der geringen Ersteinzahlung nicht ermöglichen, einen Willkommensbonus in Anspruch zu nehmen, sollten Sie ernsthaft überlegen, ob Sie überhaupt mit diesem Anbieter spielen möchten

Fazit

Casinos ohne Mindesteinzahlung sind toll um das jeweilige Online Casino oder Casino ohne Anmeldung mit einem kleinen Betrag wie 1€ oder 5€ kennen zu lernen. Zudem ist es auch ein Vorteil für die Casinos, den hier können Sie besonders viele Kunden generieren. Ein kleines Manko ist bei den meisten Casinos mit geringer Einzahlung jedoch, das oft der Bonus eine etwas höhere Einzahlung benötigt als die Mindesteinzahlung. Das ist aber völlig normal.